Sport Sponsoring

Energiegeladen, vorausschauend, persönlich: Dies sind nicht nur unsere WAVESTONE-Werte. Sie passen genauso zur Mentalität jeder unserer Partner, die sich nicht nur durch das Zusammenspiel von Taktik, Technik, mentaler Stärke und Fitness an der Weltspitze halten können. Ebenso sind Teamwork, eine klare Strategie und auch das fortlaufende Optimieren für sie notwendig – denn „Stillstand ist Rückschritt“. 

All das ist nicht nur im Profisport essenziell, sondern spielt auch in unserem Beratungsalltag eine entscheidende Rolle. Denn nur mit diesem Mindset können wir unserem Ansporn bei WAVESTONE gerecht werden, für unsere Kunden und Mitarbeitende stets Höchstleistungen zu erzielen. 

WAVESTONEs Sport Sponsoring Partner

Gemeinsam möchten wir langfristige und vertrauensvolle Partnerschaften aufbauen und etwas bewirken. Deshalb geht es uns vor allem um die Menschen, die hinter dem Sport stehen. 

Wir sind stolz so tolle, besondere und vielfältige Sportler:innen zu unterstützen. 

FC Bayern München Basketball

Seit der Saison 2022/2023 ist WAVESTONE Official Partner des FCBB. Der Club zählt zur absoluten Spitzenklasse im deutschen Basketball und auf internationalen Spielfeldern. In der vergangenen Saison erreichten die Bayern-Basketballer zum zweiten Mal und erneut als bisher einziges deutsches Team die Playoffs der europäischen Königsklasse, der EuroLeague.

Auf und abseits vom Spielfeld lebt der fünfmalige deutsche Meister seine Werte Verantwortung und Innovation vor und setzt sich vor allem für wichtige Themen wie Social Engagement, Diversity und Nachhaltigkeit ein. 

Eine Strategie und Werte, mit denen sich WAVESTONE stark identifiziert und die für eine gute Zusammenarbeit sprechen. 

Sport Sponsoring Partner: Team Tirinzoni

Team Tirinzoni

Wir sind sehr stolz, seit 2019 das erfolgreiche Swiss Curling Team Tirinzoni zu sponsern.

Nach vier erfolgreichen Jahren und drei Weltmeistertiteln in den Jahren 2019, 2021 & 2022 (2020 fand aufgrund der Pandemie keine Weltmeisterschaft statt) hat sich das Team Tirinzoni neu aufgestellt. Die Schweizerinnen belegen den ersten Platz in der Weltrangliste und gehören damit zu den ganz großen Vorreitern.

Team Tirinzoni besteht aus vier Spielerinnen, die bereits einige Erfolge an Europa- und Weltmeisterschaften sowie an den Olympischen Spielen verbuchen konnten. Silvana Tirinzoni und Alina Pätz spielen im Backend – Carole Howald und Briar Hürlimann bilden das Frontend. Genau wie WAVESTONE legt auch das Team Tirinzoni großen Wert auf Teamwork und eine klare Strategie. „Stillstand ist Rückschritt“ wird im Team tagtäglich gelebt. Für beide Organisationen ist es sehr wichtig, das Zusammenspiel von Teamwork, Technik und mentaler Stärke zu beherrschen.

Sport Sponsoring Partner: Kati Beierl

Kati Beierl

Mit Kati Beierl geht WAVESTONE bereits ins 5. Jahr einer gemeinsam Partnerschaft. Sie das die Leidenschaft für den Bob-Sport zum Beruf gemacht und konnte sich bereits mehrfach international behaupten: Sie gewann die Junioren-Europameisterschaft 2019. Für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking qualifizierte sie sich für die Teilnahme in der Disziplin Monobob und belegte den 14. Platz, in der Disziplin Zweierbob sogar den 10. Platz. 

Für Kati spielen Leidenschaft, Disziplin und Teamgeist eine große Rolle, neben dem Hochleistungssport hat sie sich die Ausbildung und Weiterentwicklung von Nachwuchstalenten zur Aufgabe gemacht, diese stets mit viel Engagement ausübt.

Yvonne Marzinke

Yvonne ist Teil vom Para-Cycling Team Austria und startet auf der Bahn und auf der Straße. Trotz körperlicher Einschränkungen lässt sich Yvonne nicht davon abhalten, sportliche Höchstleistungen zu erbringen: Seit ihrer Geburt hat sie eine Erb-Lähmung im linken Arm, einen Spitz-Klumpfuß, eine Beinverkürzung sowie ein steifes Sprunggelenk am rechten Fuß. 

Ihre Erfolge sind umso beeindruckender: 2018 gewann sie u. a. Silber beim Weltcup im Einzelzeitfahren und Bronze im Straßenrennen und nahm schon mehrfach an Weltmeisterschaften teil. 2019 holte sich Yvonne den Gesamtsieg im Weltcup in der Klasse C2 und an der WM 2020 wurde sie fünfte in der Omnium-Wertung. Bei den Paralympics in Tokio 2020 erreichte sie beim 500 m Zeitfahren den österreichischen Rekord und somit ihre persönliche Bestzeit. 

Haben Sie Fragen zum Thema Sport Sponsoring? Kontaktieren Sie uns!

Michael Hanspach

Sanya Stojanow

Events & Sponsoring
sanya.stojanow@wavestone.eu